header

Falls in Schweinfurt der Signalwert von 50 steigt werden weitere Maßnahmen folgen (eingeschränkte Betreuung oder eingeschränkte Notbetreuung)

Wenn das Infektionsgeschehen weiterhin in Schweinfurt so stark ansteigt und wir den Signalwert von 50 überschreiten, kann nur noch ein Teil der sonst betreuten Kinder zeitgleich bzw. gemeinsam betreut werden.

Das örtliche Gesundheitsamt

  • entscheidet ggf., ob eingeschränkter Betrieb oder

  • eingeschränkte Notbetreuung stattfindet

und gibt bei Bedart auch vor, welche Gruppen einen Notbetreuung erhalten.

Die Ausgestaltung des eingeschränkten Betriebs obliegt den Trägern, siehe hierzu Newsletter 354.

https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/service-kinder/newsletter/stmas-baykitag-354.pdf

­